Olivaer Platz, ICC & Co.: Dosen-Werfen auf die Probleme Berlins

//Olivaer Platz, ICC & Co.: Dosen-Werfen auf die Probleme Berlins

Zum Tag des Ehrenamtes in der Wilmersdorfer Straße und auf dem Straßenfest „Herbst im Westend“ in der Preußenallee haben die Jungen Liberalen Charlottenburg-Wilmersdorf am vergangenen Wochenende die Flagge der Freiheit in unserem Bezirk hochgehalten.

Besonderes Highlight an ihren Informationsständen, an denen sie eine Vielzahl interessierter Bürger über liberale Themen und damit auch über die Standpunkte der FDP informierten: Das Dosen-Werfen auf die Probleme Berlins. Wer den Schuldenberg, das Milliarden-Grab BER, die ideologisch motivierte Umgestaltung des Olivaer Platzes, das vom Senat sträflich vernachlässigte ICC, Wowis Erb-Projekt Olympia oder die chaotische S-Bahn traf, durfte aus einer Vielzahl an tollen, liberalen Give-Aways frei wählen.

„Unser Engagement wurde vielfach mit Verwunderung, aber auch mit Freude wahrgenommen. Wir halten durch und lassen uns nicht unterkriegen. Berlin hat zu viele Probleme, um jetzt aufzugeben“, zieht JuLi-Bezirksvorsitzender Felix Maximilian Recke eine positive Bilanz über das zurückliegende „liberale Wochenende“.

2014-09-24T12:58:16+00:00 24. September 2014|Kommunalpolitik|