Olivaer Platz: FDP kündigt Widerstand gegen faule Kompromisse an

/, OV Charlottenburg-City, Pressemitteilungen/Olivaer Platz: FDP kündigt Widerstand gegen faule Kompromisse an

Noch vor der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses der BVV Charlottenburg-Wilmersdorf am kommenden Mittwoch hat die FDP angekündigt, faule Kompromisse in Sachen Olivaer Platz nicht mittragen zu wollen. „Unsere letztjährige Prognose, dass die CDU einknicken und den Wegfall von Parkplätzen bei der Umgestaltung des Olivaer Platzes doch noch befürworten wird, hat sich offenbar bestätigt. Damit wendet sie sich gemeinsam mit SPD und Grünen gegen den Bürgerwillen“, kritisiert Dennis Grabowski, kommunalpolitischer Sprecher der FDP Charlottenburg-Wilmersdorf, unter Verweis auf die Ergebnisse der schriftlichen Bürgerbeteiligung im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens sowie eines entsprechenden Einwohnerantrages. Eine Mehrheit der Bürger hatte sich dabei klar für den Erhalt aller PKW-Stellplätze auf dem Olivaer Platz ausgesprochen.

2015-06-08T15:18:53+00:00 8. Juni 2015|Kommunalpolitik, OV Charlottenburg-City, Pressemitteilungen|