Alexander Pokorny erneut im Bundesvorstand

/, OV Charlottenburg-City/Alexander Pokorny erneut im Bundesvorstand

Auf dem FDP-Bundesparteitag am vergangenen Wochenende wurden eine Vielzahl von richtungsweisenden Personal- und programmatischen Entscheidungen getroffen, die unsere Partei für die nächsten zwei Jahre prägen werden. Unter dem Motto „German Mut“stehend, verabschiedete der Parteitag unter anderem den Leitantrag „Mehr Chancen durch mehr Freiheit: Projekte für eine Republik der Chancen“, der Kernthemen der Freien Demokraten beleuchtet. Dazu gehört beispielsweise die weltbeste Bildung für jeden, realisiert unter anderem durch eine Lockerung des Kooperationsverbots in der Finanzierung von Schulen, bundesweite Bildungsstandards und mehr Eigenverantwortung für Schulen. Die weiteren Kernthemen umfassen die Selbstbestimmung in allen Lebenslagen, das Vorankommen durch eigene Leistung, das Einfordern eines unkomplizierten Staats, eine Politik, die rechnen kann, Freiheit und Menschenrechte weltweit sowie das Vorankommen durch eigene Leistung. Der komplette Beschlusstext findet sich hier.

Besonders erfreulich für unseren Bezirksverband verliefen die Wahlen zum Bundesvorstand. Unter den 27 Bewerbern auf der sogenannten „freien Wildbahn“ konnte sich Alexander Pokorny dank einer fesselnden und inhaltlich überzeugenden Rede mit einem herausragenden Ergebnis als erster durchsetzen. Damit überflügelte er selbst die Wahlsiegerin aus Bremen Lencke Steiner. Wer seine Bewerbungsrede noch nicht sehen konnte, dem sei sie herzlich empfohlen.

2017-07-30T15:08:44+00:00 21. Mai 2015|Allgemein, OV Charlottenburg-City|